Thailändische Küche

Jeder kennt sie wahrscheinlich, die wohl bekannte thailändische Küche. Weltberühmt, schmackhaft und ausgezeichnet. Wir sind uns sicher, dass Sie das eine oder andere thailändische Gericht sofort in Ihr Herz schließen werden. Die Auswahl ist sehr abwechslungsreich und vielfältig.

Ferienhaus Thailand Phayavong günstig privat mieten - Thailändische Küche - 1

Wir empfehlen Ihnen daher nicht in den Hotels zu essen, in denen das Essen meisten dem westlichen Geschmack angepasst wird, sondern vorzugsweise die zahlreichen Angebote aus den umliegenden Garküchen und Restaurants zu probieren. Hier finden sie die authentische thailändische Küche mit den verschiedensten regionalen Einflüssen.

Doch falls sie scharfes Essen nicht gewohnt sind, bestellen Sie Ihr Gericht am besten zusätzlich mit „mai pet“, dies bedeutet „ohne Schärfe“. Auch wenn es sein kann, dass Ihnen das Essen danach trotzdem noch zu scharf ist, werden Sie geschmacklich sicher nicht enttäuscht sein.

Ferienhaus Thailand Phayavong günstig privat mieten - Thailändische Küche - 7

Die thailändische Küche bieten Ihnen durch ihre große Auswahl an verschiedenster intensiver Komponenten wie Ingwer, Galgant, Zitronengras, Limetten, Koriander, Kaffirblätter, thailändischem Basilikum und vieles mehr, eine echte Geschmackexplosion. Verfeinert durch die Zugaben wie Kokosmilch, Sojasauce oder Fischsauce werden sie einen unvergleichlichen Geschmack erleben. Alle Gerichte werden natürlich stets mit frischen Zutaten wie Gemüse, Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchten zubereitet.

Jetzt wollen wir mal typische thailändische Gerichte beim Namen nennen. Zu den beliebtesten Suppen gehören wohl „Tom Yam“ und „Tom Kah“. Tom Yam ist eine säuerliche Suppe mit einer Zitronengrasnote und wird meistens mit Meeresfrüchten zubereitet. Bei Tom Kah wird der Geschmack mit der Zugabe von Kokosmilch abgerundet und eher mit Hühnchenfleisch gekocht.

Ein weiterer Klassiker in Thailand ist „Pad Thai“, ein köstliches Gericht aus gebratenen Reisnudeln mit Gemüse, Garnelen und Erdnüssen. Auch beliebt ist „Khao Pad“, ein gebratenes Reisgericht in unterschiedlichsten Variationen.

Auch im ganzen Land zu finden, sind die Gerichte mit grünem und rotem Curry aus intensiven Gewürzen, einem ordentlichen Schuss Kokosmilch und natürlich mit frischem Gemüse, Fleisch oder Fisch.

Als Salat, ist unbedingt ein „Som Tam“ zu empfehlen – aus grünen Papayas und den Grundzutaten: Limettensaft, Fischsauce, Knoblauch, Chili, Palmzucker und getrockneten Garnelen. Als Beilage gibt es immer gegarten Reis dazu. Ein weiterer Tipp: probieren Sie auch unbedingt mal den Klebereis „khao niau“.

Ferienhaus Thailand Phayavong günstig privat mieten - Thailändische Küche - 2

Gegessen wird in Thailand hauptsächlich mit Löffel und Gabel, wobei der Löffel im Vordergrund steht. Dieser wird sowohl zum Zerteilen als auch zum Aufnehmen von Speisen genutzt. Die meisten Gerichte werden aber bereits in mundgerechte Stücke geschnitten und serviert. Mit Stäbchen werden eigentlich nur Nudelsuppen gegessen. Wer aber Spaß und Freude daran hat, kann auch seine anderen Gerichte gerne mit Stäbchen zu sich nehmen.

Verhungern wird man in Thailand wohl nicht. Es gibt überall und an fast an jeder Ecke etwas zu Essen oder einfach nur etwas für den kleinen Hunger zwischendurch. Natürlich auch zur jeder Tageszeit, von frühmorgens bis spät in die Nacht hinein. Die Thais essen viel, oft, lange und sehr gerne.

Ferienhaus Thailand Phayavong günstig privat mieten - Thailändische Küche - 3

Probieren Sie viel und am besten dort wo auch viele Einheimische essen. Hier ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es besonders gut und zudem noch günstig ist.

Lernen Sie die thailändische Küche kennen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!